Irgendwo in der Tiefe gibt es ein Licht: Eine Erzählung über das Geheimnis der Höhlen

Als Mutter und freue mich natürlich immer, wenn ich meinem Sohn die Welt näherbringen kann. Und ich war froh, ein Buch zur Entstehung und Unterscheidung von Höhlen für Kinder zu finden. „Irgendwo in der Tiefe gibt es ein Licht: Eine Erzählung über das Geheimnis der Höhlen“ hat mich vom äußeren Umschlagbild direkt angesprochen und mein … weiterlesenIrgendwo in der Tiefe gibt es ein Licht: Eine Erzählung über das Geheimnis der Höhlen

Ich kann lesen! Kunterbunte Geschichten zum ersten Lesen

Das Buch ich kann lesen! beinhaltet eine vielfältige und bunte Auswahl an abenteuerlichen Geschichten von vielen bekannten deutschen Kinderbuchautoren. Die vielen fantasievollen Figuren, die in ihren Geschichten viele Abenteuer erleben, regen dazu an das Lesen lieben zu lernen und so selbstständig zu lesen zu beginnen. Die Geschichten haben eine ideale Länge und beinhalten nicht nur … weiterlesenIch kann lesen! Kunterbunte Geschichten zum ersten Lesen

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde – der Bücherbär

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde von Jules Verne, ein Klassiker in der Welt der Geschichten. Ein Buch, das als Pflichtlektüre gilt und seit über einem Jahrhundert die Leserschaft fasziniert. Ob Jung oder Alt, die Erzählung von der Reise zum Mittelpunkt der Erde zieht alle in den Bann. Der Bücherbär ist eine Serie, die gerade … weiterlesenDie Reise zum Mittelpunkt der Erde – der Bücherbär

Bei den Indianern (Wieso? Weshalb? Warum?, Band 18)

Das Buch „Bei den Indianern“ aus der Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ des Ravensburger Verlages habe ich meinem 5-jährigen Sohn zum Geburtstag gekauft. Das Buch bietet – wie alle Bücher dieser Reihe – viele und gut recherchierte Informationen über das Leben der Indianer. Auch wenn der Vorleseanteil des Buches relativ hoch ist, kann sich mein Sohn … weiterlesenBei den Indianern (Wieso? Weshalb? Warum?, Band 18)